Eingabeformular

Comments
14 Responses to “Eingabeformular”
  1. Markus Jung sagt:

    Tipp für alle, die Blogger von Google nutzen. Hier hat der Link zum Label-Feed folgendes Format:
    Blog-Name.blogspot.com/feeds/posts/default/-/Label-Name

  2. Tine Nowak sagt:

    Mein WP-Theme verweigert sich anscheinend der Referenzierung von Tag-Feeds. Daher: http://tinowa.de/2013/01/16/was-sind-xmoocs/

    • Boris sagt:

      Das ist aber sehr seltsam. Manche Tags laufen ins Leere und manche werden auf einen Artikel umgeleitet.

      Muss nicht unbedingt das Theme sein, kann auch ein Plugin dazwischenfunken. Teste das doch mal in der Vorschau eines anderen Themes (z.B TwentyTen)

      Wie sieht’s eigentlich mit Kategorien aus, funktionieren die?

  3. Heinz Wittenbrink sagt:

    Eigentlich müssten Kategorien genauso funktionieren!

  4. Markus Jung sagt:

    Hm, nachdem mein erster Blogbeitrag im Aggregator erschienen war, ist er nun wieder weg und auch die Folgebeiträge erscheinen nicht, während sie im Feed selbst ( http://www.markus-jung.de/feeds/posts/default/-/%23mmc13 ) korrekt angezeigt werden. Woran kann es liegen? Soll ich die Adresse nochmal neu über das Formular oben einreichen?

  5. Heinz Wittenbrink sagt:

    Offenbar hat das Aggregator-Plugin, das wir verwenden ein Bug. Dasselbe Problem gibt es mit dem Feed des Lernkult-Blogs von Dörte Giebel, wie deines ein Atom-Feed eines Blogger.com-Blogs. Bei Dörte klapppt der Import im Moment, nachdem ich den Titel verändert habe – das habe ich im Support-Forum des Plugins gefunden. Bei dir geht es noch nicht. Ich arbeite daran und versuche eine Alternativlösung mit Yahoo Pipes. Tut mir leid! Der Autor des Plugins ist offenbar auch ratlos, siehe http://wordpress.org/support/topic/post-from-feeds-not-showing?replies=15

    • Markus Jung sagt:

      Danke für die Info und deine viele Mühe. Wenn es nicht geht, ist es auch nicht tragisch. Die Beiträge sind ja auch auf anderem Wege zu finden. Wenn es hilft, könnte ich den Feed über Feedburner leiten. Vielleicht kommt das Plugin dann mit dem Format besser klar? Das wäre dann dieser hier: http://feeds.feedburner.com/MarkusJung – Wobei der Autor des Plugins in dem von dir verlinkten Beitrag auch von Problemen mit Feedburner-Feeds berichtet. Vielleicht geht es nur, wenn kein Leerzeichen im Blognamen ist? Da kannst du gerne etwas ändern. Wobei es ja in sofern seltsam ist, dass zunächst ein Beitrag aus dem Blog im Aggregator erschienen ist.

      • Heinz Wittenbrink sagt:

        Ich habe den Feed jetzt über Yahoo Pipes laufen lassen, es mit Feedburner probiert und den Feed ohne Label versucht. Auf dem Screen, auf dem man einen Feed in den Aggregator eingibt, werden die letzten Posts korrekt angezeigt, im Aggregator nicht. Habe auch den Titel des Feeds verändert, ergebnislos. Offenbar kommt die Aktualisierung des Aggregators mit irgendetwas nicht klar, ich verstehe aber noch nicht, mit was.

      • Heinz Wittenbrink sagt:

        Jetzt funktioniert es, aber mit deinem Gesamtfeed. Rätselhaft …

  6. Hallo HowToMooc.org-Team,

    gerne würde ich auch meine Spur hier hinterlassen ;-)

    http://www.fernstudieren.de/magazin/moocs-massive-open-online-courses/

    Dort haben wir auch über Moocs in Deutschland berichtet. Gerne würden wir über die MCC14 berichten, sofern diese geplant sein sollte.

    Gruß, Kevin Schroer – fernstudieren.de

Leave A Comment